Aktuelles aus Brauerei und Braugasthof

Neue Etikettiermaschine & was die Zukunft bringt ...

Pünktlich zur Hauptsaison nehmen wir eine neue Maschine in Betrieb - Mit ihr kommen einige Änderungen!

Ein großer Baustein unserer Flaschen-Abfüllanlage wurde in den letzten 3 Wochen erneuert.

Eine Krones Vinetta - Etikettiermaschine ist neuer Bestandteil unserer Anlage. Aber nicht nur die eigentliche Maschine wurde ersetzt, sondern viele Sensoren und hochauflösende Kameras wurden in Betrieb genommen. In Zukunft sollten keine leeren Flaschen, keine falsch etikettierten Flaschen oder unverschlossenen Flaschen mehr vorkommen. Ein großer Schritt, um noch bessere Qualität "zu liefern" - wortwörtlich!

Aber nicht nur die Prozess-Technische Seite wird mit dieser Maschine verbessert. Weniger Leim, kleinere Etiketten (weniger Papier) und ein geringerer Strom- & Druckluftverbrauch entlasten die Umwelt. 

Diese technische Veränderung, bringt auch eine Werbe-technische Veränderung mit sich ...

dazu aber später mehr. 

Annus 19 - Unser erstes Jahrgangsbier

Wenn gut Ding Weile braucht, dann müsste dieses Bier unser Bestes sein !

Limitiert auf 1001 Flasche:

Unser süffiger „Bock Dunkel“ verbrachte ganze 6 Monate in Holzfässern, um die Geschmacksaromen, der zuvor darin gelagerten Bourbon-Whiskeys, anzunehmen.

Ein Hauch Bourbon und ein süßliches Vanillearoma werden von einer Nuance „Torfgeschmack“ begleitet.

Ungespundet und unfiltriert - Natürlicher gehts nicht !

 

Winterzeit ist Bockbier Zeit

Unser Starkbierduo in neuem Gewand.

Passend zur kalten und gemütlichen Winterzeit, kommen Sie in den Genuss unserer beiden Bockbiere.

Ein Starkbierduo - Bock Dunkel & Bock Hell.

 

 

Meddes

Unser erster Markenbotschafter

Ein Youtuber der mit seinen kreativen Videos perfekt zu unserer Gluggerla Marke passt.
Von Straßen-Vlogs, Renn-Berichten bis hin zu Pitbike Videos, baute sich Meddes eine Community auf, die einzigartig in Deutschland ist. Seit der ersten Stunde dabei, lädt er wöchentlich Videos hoch und ist an jedem Wochenende bei einem anderen Event anzutreffen. Und wenn nicht, zieht er wahrscheinlich seine Runden durch die Fränkische.

Prämierter Betrieb 2018

Das Genussmagazin „selection“ ist eines der führenden Genussmagazine in Deutschland und veranstaltet jedes Jahr einen Bierwettbewerb.

Für uns völliges Neuland, nahmen wir entschlossen an dem Wettbewerb teil. Eingereicht wurden die Sorten Zwickel, Seidla Hell, Hefeweizen, Festbier und Dunkler Bock.

Alle 5 Sorten wurden mit der „GOLD-Medaille“ prämiert und gelten als ausgezeichnet. 

Zusätzlich wurde der Betrieb „Aufsesser Brauerei“ ausgezeichnet und landete auf einem starken 12ten Platz.

Jetzt wissen wir, woran wir in Zukunft arbeiten müssen, um unsere Biere noch besser zu machen!

 

Veranstaltungen

Bernd Regenauer
07.12.2019

Bernd Regenauer in Aufseß

Fränkisches Kabarett mit 4-Gänge-Bier-Menü

Das Fränkische Seelen-Land

Wintersport für die Lachmuskeln

Samstag, 07.12.2019
um 18.30 Uhr

VVK: 49,00 €

  • Infos zum Kabarett

    • Die fränkische Seele zu beschreiben heißt, mit Klischees zu operieren. Ich scheue nicht davor zurück. Schließlich kommen Klischees nicht von ungefähr. In der Substanz bilden sie zwar eine Realität ab, die nur holzschnittartig daher kommt, da sie verallgemeinert. Heißt: beileibe nicht jeder Franke passt in das Klischeemuster. Jedoch sind es genügend, um eben genau dieses Klischee guten Gewissens aufrechterhalten zu können.
Wer sich die Mühe macht, durchs fränkische Seelenland zu wandern, braucht Kondition und gutes Schuhwerk. Denn der Weg ist ein holpriges Auf und Ab. Und ständig wechselt das Wetter. Sonnige Abschnitte halten nicht lange, unwetterartige Orkanböen tauchen wie aus dem Nichts auf. Meist regnet es. Oder es gewittert trotz Sonne, oder umgekehrt. Nebel herrscht sowieso. Was egal ist, denn der Weg ist eh schlecht beschildert und keiner weiß, wohin. Da es irgendwie weiter gehen muss, geht man halt weiter, dem Irgendwo entgegen, Ankunft irgendwann. Wer die fränkische Seele erforschen will, muss Irrwege, Hohlwege, Abwege, Dienstwege und verschlungene Pfade in Kauf nehmen. Und sich dennoch klar sein: einzig der Weg ist das Ziel, denn das Ziel ist weg, es war nie da, es ist absolut unauffindbar, egal in welche Richtung man läuft. Mag irritieren, aber so lässt es sich hier leben und treiben, gemächlich im Windschatten hastiger Weinbergschnecken, die das Marschtempo vorgeben. Ein Leben immer in der Gewissheit: es kann kommen, was will, es kommt letztlich trotzdem immer anders. Der Franke erwartet von allem stets das Schlimmste, und er tut sich umso schwerer, wenn es dann nicht eintritt. Und er fühlt sich einmal mehr enttäuscht - und gleichwohl bestätigt. All das wird genüßlich beschrien. Kurzum: es wird eine äußerst vergnügliche Zeit, die Sie mit Bernd Regenauer verbringen werden... 

Erst Radfahren. Dann Bier trinken. Das dürfte jedem taugen !

BR Radltour 2019 - Wir waren dabei !

Perfektes Radlwetter auf der zweiten Etappe. Nach 73 Kilometern erreichte der Radlwurm die Stadt Hollfeld im Landkreis Bayreuth, wo am Abend das BAYERN 3-Konzert von Namika stattfand. 12.000 Zuschauer waren mit dabei.

Unser Junior Chef ergriff die Möglichkeit und radelte selbst in Erster Reihe mit. So konnte er sich ein perfektes Bild dieser gelungen Veranstaltung machen. 

Anschließend durften wir unsere Biere in der ProBier Bar präsentieren und sie erfreuten sich großer Beliebtheit - das Zwickl war der Renner !

Die Feuerwehr Tiefenlesau übernahm als Verein unseren Hauptausschank und das Feedback war durchweg positiv.

Eine perfekte Veranstaltung - finden WIR.

AUFSESSER Biere in Mailand
01.11.2018

Bockbieranstich 2018

Bockbieranstich im neuen Gewandt mit Genuss.
Reservierung erwünscht.

Kerwa 19
September 2019

Kerwa 19

Kerwa is

100 Genussorte
Juni 2018

Gluggerla LKW

Unser Fuhrpark bekommt Verstärkung.

Erstmalig im Gluggerla Design - modern und anders.

 

100 Genussorte
April 2018

7th Generation - Frischer Wind

Seit April 2018 befindet sich nun auch die 7te Generation in der Brauerei.

Nach erfolgreicher Ausbildung im Brauhaus Riegele in Augsburg, schloss Chris nun auch sein Studium in Weihenstephan Freising - dem Mekka der Bierbrauer - ab.

Ohne große Umwege geht es vorübergehend in die Familienbrauerei in Aufseß. Mit vielen Ideen im Bereich Marketing und Vertrieb, gibt es einige neue Projekte, die es umzusetzen gilt.

Vater & Sohn - Duo, die ältere Generation offen für Neues, die junge Generation bereit Erfahrung zu sammeln. 

Eine gute Voraussetzung für erfolgreiche Zusammenarbeit.

Mo 31.10.2017

Bockbieranstich in Aufsess durch die Königin

Endlich ist es wieder soweit – Bockbierzeit

Am vergangenen Wochenende erfolgte durch die Aufsesser Brauereienkönigin Katrin Schatz der Bockbieranstich in der Aufsesser Brauerei.
In diesem Jahr wurde ein helles Bockbier mit leichter Hopfenbittere und für die Liebhaber der dunklen Biere ein malzbetontes dunkles Bockbier eingebraut. Da es sich die Brauereienkönigin zur Aufgabe gemacht hat, dafür Sorge zu tragen, dass nur gute Biere in den Ausschank kommen, probierte sie das erste Glas im Beisein von Braumeister Frank Rothenbach , Biersommelier Ernst Rothenbach und vielen Gästen und  gab es zum Ausschank frei. Auch die Gäste aus Stockholm und Paraguay bescheinigten dem Bockbier beste Güte.

100 Genussorte
Oktober 2017

Bayern sucht die 100 besten Genussorte

43 Städte und Gemeinden aus ganz Bayern dürfen sich künftig ganz offiziell "Genussort" nennen. Darunter natürlich auch die Gemeinde Aufseß ...
AUFSESSER Biere in Mailand
Oktober 2017

25 jähriges Betriebsjubiläum

Im Oktober 2017 feierten wir das 25 jährige Betriebsjubiläum von Herrn Lutz Richter.
Christian Rothenbach
Oktober 2017

Christian Rothenbach- Bester Absolvent im Beruf Brauer und Mälzer

Im Jahr 2013 begann er ein Duales Studium, mit Berufsausbildung in der Brauerei Riegele in Augsburg , welche er im Januar 2017,als Bester im Beruf Brauer und Mälzer der IHK Nordschwaben und Augsburg abschloss. Herzlichen Glückwunsch.

Gasthof Rothenbach

Im Tal 70 . 91347 Aufseß
+49 9198/92920
Speisenkarte
Standardkarte ohne Tagesänderungen
Private Brauereigasthöfe & Hotels

Aufsesser Brauerei

Im Tal 70b . 91347 Aufseß
+49 9198 8282
Bierverkauf:
Mo bis Fr: 8.00 - 12.00
Mo bis Do: 12.30 - 15.30
Heimdienst:
Landkreis Ba, BT + Fo
ca 50 km Umkreis